Logo FFF

Erlenbach a. Main und Umgebung

Träger des Bayerischen Integrationspreises 2017


 

 

 

Kunstausstellung

 

Gesellschaftliche Teilhabe

In kultureller Vielfalt liegen große gesellschaftliche Ressourcen, woraus der Verein „Frauen für Frauen e.V.“ in der täglichen Arbeit schöpft und in vielfältiger Weise profitiert.

In der Vereinsarbeit mit den Menschen vor Ort gelang es diese vorhandenen – auch kreativen - Fähigkeiten zu entdecken. Die notwendigen Kontakte zu den Künstlern wurden geknüpft und letztendlich wurde es möglich, dass sich der Verein „Frauen für Frauen“ zur Teilnahme an der Main Art 2015 anmelden konnte.

Kunstausstellung 

Kunst kann jeder verstehen. Kunst kann jeder für sich interpretieren. Kunst verbindet ohne die gesprochene Sprache. Alleine durch Sinneseindrücke, Gestik und Mimik stehen vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung. Da wir Menschen so annehmen wie sie sind und sie dort abholen wo sie stehen lassen wir großen Raum für Begegnungen. Es öffnen sich Türen zur gesellschaftlichen Teilhabe, insbesondere für Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen mit ausländischen Wurzeln, die wir aus wöchentlichen Veranstaltungen des Vereins schon länger kennen, zeigten sich nach dem Messerundgang begeistert von der Vielfalt der ausgestellten künstlerischen Exponate.

Kunstausstellung 

So vielfältig und bunt wie unsere tägliche Arbeit war auch der Besuch an unserem Stand auf der MainArt. Viele Mitglieder, Freunde, Bekannte, Interessierte, Leitungspersonen (Frau Marion Münz (Fililleiterin der Sparkasse Miltenberg/ Obernburg), Vertreter des Rotary Clubs Miltenberg) aus der Wirtschaft und auch politische Vertreter aus allen Fraktionen (Bundestagsabgeordneter Bernd Rützel (SPD); Landtagsabgeordneter Dr. Hans Jürgen Fahn (Freie Wähler); Landrat Jens- Marco Scherf (Grüne); Bürgermeister Michael Berninger(CSU); Bürgermeister Ralf Reichwein (CSU)) zeigten großes Interesse an den internationalen Künstlern/innen und unserer Arbeit. Zahlreiche interessierte Schüler wurden durch die Ausstellung geführt und spontan diskutierten sie auf Türkisch mit der Mutter des türkischen Malers. Es ergaben sich vielfältige und zahlreiche interessante Gespräche und neue Freundschaften wurden geknüpft. Spontan wuchs auch ein großer Zusammenhalt unter den Ausstellern.

Kunstausstellung 

Der Verein „Frauen für Frauen e.V.“ bedankt sich für vier tolle Messetage bei den Organisatorinnen Brigitte Seiler, Rita Stern und Sabine Stellrecht-Schmidt, der Kuratorin Bianca Schäfer dem Sponsor der Ausstellungsfläche Dr. Andreas Szidzek von der Firma AdS Consulting, der Grafikerin Asteria Soberka aus Polen, dem Maler Baris Saribas aus der Türkei (der leider nicht persönlich anwesend sein konnte) und allen, die uns begleitet haben.

Viele Stunden der Vorbereitung sowie die Messetage gaben den Beteiligten zahlreiche positive Impulse, hinterließen viele Spuren in den Erinnerungen an Tage mit Erfahrungen, Gesprächen und Erlebnissen, auf die keiner verzichten möchte.

 

 

 

 

 

 

Förderungen:


"Starke Mütter - Starke Kinder"

gefördert durch

Bayer. Wappen 

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration


"AtemPause"

unterstützt durch den

Rotary Club 

Rotary Club Miltenberg


"Sprache als Bildungschance"

gefördert durch

Stadt Erlenbach 

Stadt Erlenbach a. Main


"Sprachvermittler"

in Kooperation mit dem

Logo Landratsamt Miltenberg 

Landkreis Miltenberg


ELTERNTALK

Logo StMASFI 

StMGP


 

 

Impressum