Logo FFF

Erlenbach a. Main und Umgebung

Träger des Bayerischen Integrationspreises 2017


 

 

 

Aktuell

 


Medieninfo

Nikolaustag

Am 5. Dezember besuchten uns Saskia Berberich und Stefan Adams vom Landratsamt Miltenberg zum Thema Medienkonsum.

In gemütlicher Frühstücksrunde im Müttercafé AtemPause gaben sie den Mamas viele Anregungen für den Alltag im Umgang mit Smartphones, Spielkonsolen und TV.

 

Nikolaus

Wie immer nach dem Frühstück versammelten sich alle Mamas und ihre Kinder auf dem Teppich zur Singrunde.

Plötzlich klopfte es an der Tür und der Nikolaus trat mit einem prall gefüllten Sack herein.

Gemeinsam wurde gesungen und gelacht und zum Abschluss bekamen alle, ob groß oder klein, eine Überraschung.


Selbstverteidigung

Selbstverteidigungskurs für Mädchen

Am 3. und 4. November von 10 - 13 Uhr fand zum wiederholten Male ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen von 9-12 Jahren statt.

In dem von Sandra Bauer-Böhm (Dipl. Soziologin) geleiteten Kurs lernten die Mädchen eigene Möglichkeiten des Selbstschutzes kennen. Sie erproben die Kraft ihrer Stimme, durchschlugen ein Brett und übten „Nein“ zu sagen.

Außerdem erhielten sie wertvolle Tipps zu gefahrenvermeidendem Verhalten.

Der Kurs wurde sehr gut angenommen. Alle 18 Mädchen gingen gestärkt heraus und wünschten sich eine Wiederholung.

Wir bedanken uns bei der Gleichstellungsbeauftragte Sabine Fahrenkopf für die Finanzierung dieses Kurses und freuen uns auf die gute Zusammenarbeit im Jahr 2018.


Vorlesetag

Ein Lesefest

Lesen bedeutet in eine andere Welt abzutauchen, vollkommen abzuschalten und die eigene Phantasie aufleben zu lassen. Vor allem für Kinder ist es eine Bereicherung, wenn sie von Anfang an in den Genuss des Lesens kommen, denn die Bücherwelt hält eine Menge Abenteuer und schöne Geschichten für sie bereit.

Deswegen gibt es den bundesweiten Vorlesetag. Dieser fand in diesem Jahr am 17. November statt.

Das Team von „Starke Mütter – Starke Kinder“ des „Vereins Frauen für Frauen e.V.“ organisierte Vorlesepaten für die städtischen Kindergärten und die Stadtbibliothek. Am Morgen besuchten Menschen aus verschiedenen Berufsgruppen (Stewardess, Metzger, Krankenschwester, Sozialpädagoge, Rettungssanitäter, „Leseoma“, Feuerwehrmann) in ihrer Berufskleidung die vier städtischen Kindergärten und bescherten den Kindern phantastische Leserunden.

In der Stadtbibliothek, dem Erlenbacher Leseparadies, war es am Nachmittag mucksmäuschenstill. Umringt von Kindern und Erwachsenen saß Herr Michael Berninger, der 1. Bürgermeister, auf dem weißen Sofa und erzählte die Geschichte „Ein Traumfänger für dich“. Gebannt lauschten die Kinder seinen Worten und ließen sich in eine Welt der Träume entführen.

Am Ende bekam jedes Kind eine Traumfänger- Bastelanleitung mit nach Hause.

Wir danken ganz herzlich allen Lesepaten, die ihre Aufgabe, den Kindern die Bücherwelt etwas näher zu bringen so zuverlässig gemeistert haben, den Kindergartenteams, Frau Fröhlich und ihren Kolleginnen von der Stadtbibliothek und ganz besonders den vielen aufmerksamen Kindern für die Teilnahme.


Vorlesestunde

Vorlesestunde - Schüler lesen für Kinder

Langweilig ist anders. Vorlesen fördert die Sprachentwicklung, regt die Fantasie und Kreativität an, bietet einen tollen Kontakt zu Büchern und macht auch noch Spaß!

Vor allem wenn die SchülerInnen der 5-9. Jahrgangsstufe von der Barbarossa Mittelschule uns einladen.

Igellaternen

Am Mittwoch, 08.11.2017, war es wieder soweit. 6 Kinder erfreuten sich an den vorgelesenen Erzählungen der Schüler.

Anschließend gab es eine süße Stärkung in gemeinsamer Runde.

Zum Abschluss des Nachmittags bastelten alle Kinder eine leuchtende Igellaterne.

Es war ein toller Nachmittag!


Logo KESS

Einladung

„KESS Auffrischungs- Kurs“

Themenschwerpunkt „Kommunikation“

Der Kurs ist für Sie als Elternteil eine praktische Erziehungshilfe.

Es gibt viele Anregungen für den Alltag zu Hause, um das Zusammenleben mit den Kindern im Alter von 3-12 Jahren zu erleichtern.

Montags 20.11.2017 + 27.11.2017 + 04.12.2017

Jeweils von 9:30 bis 11:00 Uhr

Im Jugendzentrum Erlenbach

Kursleitung: Frau Bärbel Hofherr

Anmeldungen an das Projektteam „Starke Mütter-Starke Kinder“ - Silke Buhleier, Sabina Fuchs: 0176 31799241 oder sm-sk@fff-erlenbach.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


ELTERNTALK

Wir suchen Moderatoren und Gäste für unser Projekt ELTERNTALK!

Elterntalk, das sind Elterngesprächsrunden über Erziehungsfragen in der Familie.

Im Mittelpunkt stehen Themen wie Konsum, Internet und Handy.

Gemeinsam über diese und ähnliche Fragen nachzudenken - sich Erfahrungen gegenseitig mitzuteilen - stärkt Eltern für den Erziehungsalltag.

Hat dieses Projekt Ihr Interesse geweckt und haben Sie Lust aktiv zu werden? Dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie eine E-Mail und erfahren mehr über dieses spannende Projekt.

Ansprechpartnerin Aleksandra Fahn Telefon: 0152/31758678 E-Mail: elterntalk@fff-erlenbach.de


Schwimmen

Frauenschwimmkurs startet wieder

Unser beliebter Frauenschwimmkurs im Hallenbad der Stadt Wörth, unter der Badeaufsicht von Sandra Seitz, startet wieder am 14.11.2017.

Wir freuen uns sehr, dass sich zahlreiche interessierte Frauen angemeldet haben und das Schwimmen erlernen möchten.

Der Kurs ist allerdings bereits ausgebucht.


Sprechkurs

Immer dienstags von 9 bis 11 Uhr findet unser Sprechkurs für Frauen mit Migrationshintergrund statt.

Helga Hein, Rosi Langhut und Satu Demir begleiten abwechselnd den Sprechkurs und freuen sich auf viele neue interessante Begegnungen.


Filmpreisverleihung

Filmpreisverleihung "Antworten auf Salafismus"

Am Mittwoch, 7. November, waren unsere MotherSchool Projektleiterinnen Nilüfer Aktürk und Serpil Gökdemir in München.

Sie waren zur Premiere und Filmpreisverleihung "Antworten auf Salafismus" eingeladen.

Anlässlich der Veranstaltung hat Islamismusexperte Dr. Michael Kiefer Einblicke in den Radikalisierungsprozess einer WhatsApp-Gruppe gegeben.

Zum Schluss wurden drei Filme "Du bist nicht allein", "Entfremdung" und "Du glaubst" präsentiert, die auch den Filmpreis verliehen bekommen haben.

Auf dem Foto: Nilüfer Aktürk, Sozialministerin Emilia Müller, Serpil Gökdemir und MdL Hans-Jürgen Fahn.


Wohnheim der Lebenshilfe

Menschen begegnen sich!

Am Montag, 23.10.2017, durften wir das Wohnheim der Lebenshilfe in Erlenbach besuchen.

Nach einem herzlichen Empfang von „Atze“ schauten wir uns die Räumlichkeiten an und erhielten viele Einblicke in die Alltagsstrukturen des Hauses.

Zum Abschluss lernten wir bei Kaffee und Kuchen viele der Mitbewohner kennen. In lockerer Atmosphäre kamen wir schnell ins Gespräch und es wurde viel gelacht.

Der Vormittag war ein gelungenes Miteinander.


Natur

Natur als Spiel- und Bewegungsraum

Melanie Brönner, Referentin vom AELF (Amt für Ernährung und Landwirtschaft) führte uns durch den sonnigen Herbstwald.

Gemeinsam sammelten Mamas und deren neugierige Kinder Steine, Blätter, Moos, Blumen, Gras und vieles mehr und gestalteten daraus einen bunten Farb-Kasten.

Für viel Spannung sorgten vermooste Gegenstände die sich im Laufe der Zeit im Wald „versteckten“.

Nach einem langen Marsch ruhten wir uns alle in einem Blätterregen aus.

Abschließend stärkten wir uns im Jugendzentrum und entspannten bei einer Regen- Massage.

Das war ein erlebnisreicher und toller Waldtag!


Frühstück

Einladung

Elterntalk mit Frühstück

Im Rahmen des Projektes „Elterntalk“ von Frauen für Frauen e.V. und in Kooperation mit dem Familienstützpunkt der Stadt Erlenbach findet

am Montag, den 23.10.2017 um 9.00 Uhr

im Jugend- und Familienzentrum Erlenbach, ein Elterntalk mit Frühstück statt.

Zum gemeinsamen Austausch über Erziehungsfragen in der Familie sind alle Eltern mit Kindern zwischen 0 und 14 Jahren herzlich eingeladen.

Im Mittelpunkt stehen Themen wie Konsum, Internet und Handy. Gemeinsam über diese und ähnliche Fragen nachzudenken – sich Erfahrungen gegenseitig mitzuteilen – stärkt Eltern für den Erziehungsalltag.

Hat das Projekt Ihr Interesse geweckt und haben sie Lust daran teilzunehmen?

Dann melden Sie sich direkt bei unserer Moderatorin Tamara Solak, Tel.: 0176/82490700, bis zum 20.10.2017.

Das Elternfrühstück ist kostenfrei!

Allgemeine Infos finden Sie unter www.elterntalk.net.


Fair und regional

"Fair und Regional"

Wir freuen uns sehr euch mitteilen zu dürfen, dass wir am Dienstag, 26.09.2017, die Auszeichnung "Fair und Regional" im Landratsamt Miltenberg verliehen bekommen haben.

Seit mehr als über einem Jahr trinken wir bei unserem Frauenfrühstück fairtrade Kaffee.

Herzlichen Dank für diese Auszeichnung!


Kunst gemeinsam leben

Kunst gemeinsam leben

In Kooperation mit dem Kunstnetz und der Stadt Erlenbach organisierte der Verein „Frauen für Frauen e.V.“ am Sonntag, 17.09.2017, eine große Kunstaktion.

Rund um das Erlenbacher Rathaus gestalteten mit der Frottage Technik weitaus über 100 Menschen jeden Alters 120 Leinwände.

 

Kunst gemeinsam leben

Die gemeinschaftlich geschaffenen Kunstwerke werden in den kommenden Monaten die Stadt verschönern, in dem sie in vielen öffentlichen Gebäuden ausgestellt werden.

Erlenbach ist eine große vielfältige Gemeinschaft und dies wird sich in den bunten Bildern wiederspiegeln.

Das gesamte Team von „Frauen für Frauen e.V.“, insbesondere die Projektleiterinnen von „Starke Mütter – Starke Kinder“, sagen vielen lieben Dank!

 

Der Dank richtet sich in erste Linie an die Kooperationspartner für die tolle Zusammenarbeit und an alle UnterstützerInnen und TeilnehmerInnen, die die Aktion erst so aufregend und lebendig gemacht haben.

 

Auch das Main-Echo berichtete .....


EINLADUNG

Selbstverteidigungskurs für Mädchen

im Alter von 10- 12 Jahren

Donnerstag, 02.11.2017 und Freitag, 03.11.2017

von 10:00 - ca. 13:00 Uhr

im Jugendzentrum Erlenbach.

(Liebigstraße 49, 63906 Erlenbach)

Traust du dich manchmal nicht NEIN zu sagen, obwohl du so denkst und fühlst?

Wünschst du dir mehr Selbstsicherheit in unangenehmen Situationen?

Dann könnte dieser Kurs etwas für Dich sein. Durch abwechslungsreiche Übungen und Techniktraining lernst du brenzlige Situationen rechtzeitig einzuschätzen und mögliche Lösungswege kennen.

Der kostenfreie Kurs wird von der Diplom Soziologin Sandra Bauer-Böhm geleitet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Anmeldung an das Projektteam „Starke Mütter-Starke Kinder“ Silke Buhleier, Sabina Fuchs: Tel. 0176 31799241 oder sm-sk@fff-erlenbach.de


Integrationspreis 2017

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Freunde,

am 20. Juni 2017 hatten wir die Ehre in München den Bayerischen Integrationspreis zu erhalten.

Wir sagen Danke: Für Eure Unterstützung - für Euer Vetrauen und für die Glückwünsche.

 

WIR WÜNSCHEN EINENE SCHÖNEN URLAUB UND ERHOLSAME TAGE


Kunst gemeinsam leben

Einladung

„Kunst gemeinsam leben“

Ein Abenteuer für die ganze Familie

Am Sonntag 17.09.2017 sind Sie eingeladen ein Künstler zu sein und Erlenbach in ein großes Atelier zu verwandeln.

Nach einer Einführung in die Frottagetechnik, durch die Künstler Walter Rosam und Margarete Bernhard gehen sie in Kleingruppen auf die Kreativreise und gestalten Kunstwerke, die später in vielen öffentlichen Einrichtungen ausgestellt werden. Gemeinsam wollen wir ca. 120 Tafelbilder 30x30 cm erarbeiten.

Veranstaltungsort     Rathaus Erlenbach a.Main

10:00 Uhr                 Eröffnung durch den 1. Bürgermeister und Workshop Gruppe 1

13:00 Uhr                 Workshop Gruppe 2

Benötigt werden Leere Joghurtbecher und alte Socken

Bei Kaffee und Kuchen haben Sie die Möglichkeit zum Austausch.

Zur besseren Planung bitten wir Sie um eine Anmeldung.

Bei schlechtem Wetter wird der Aktionstag verschoben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anmeldungen an das Projektteam „Starke Mütter-Starke Kinder“ unter 0176 31799241 oder sm-sk@fff-erlenbach.de

Aktionstag finanziell unterstützt von: Kunstnetz / Bezirk Unterfranken + Jugend mit Zukunft Aschaffenburg + Sparkasse + Landratsamt Miltenberg


Empfang

Sommerempfang im Bayerischen Staatsministerium

Das ,,MotherSchools'' Team Erlenbach war eingeladen.

Mit dabei (v.l.n.r.) Frau Dr. Edit Schlafer, Frau Kropiunnig, Nilüfer Aktürk, Bouchra Mecheri und Serpil Gökdemir.

 


Kochen am HSG

Liebe geht durch den Magen

Eine Schülerin des HSG berichtet:

Bekannt ist: Liebe geht durch den Magen. Dies gilt aber genauso für die Liebe, die wir für andere Kulturen und beim Bilden von neuen Freundschaften empfinden.

Durch die Unterstützung und Hilfe des Vereins „Frauen für Frauen e.V.“ aus Erlenbach a. Main wurde zusammen mit den Schülerinnen und Schülern in der Mensa des HSG ein türkisches Mittagessen vorbereitet: Linsensuppe, gefüllte Paprika, Auberginen und Zucchini, Zaziki nach türkischer Art und einen Nachtisch.

Vorbereitet wurden diese Gerichte von den Schülerinnen und Schülern des Sozialkunde- und Geschichtskurs von Herr Füller und den lieben Frauen der Organisation, die sich um die Integration v.a. weiblicher Migranten jeden Alters kümmert und dafür kürzlich den Bayerischen Integrationspreis 2017 erhalten hat.

Jeder hat einen anderen Aufgabenbereich gewählt oder zugeteilt bekommen, sodass auch alles bis zum ersten Ansturm nach der 5. Stunde fertig war.

Kochen am HSG

Dabei haben sich viele Gespräche entwickelt über das Leben der älteren Frauen und ihre Lebenseinstellung. „Mensch ist Mensch“, sagt die eine ältere Frau und bezieht dies auf den Rassismus und die Intoleranz, die in vielen Ländern, wie auch der Türkei herrscht. Dabei möchte sie vor allem auf den Konflikt mit einer gewissen Minderheit anspielen.

 

Solche Konflikte soll es in Zukunft nicht mehr geben und welche Form der Prävention eignet sich am besten dafür? – Essen!

Havanur Saki


Integrationspreis 2017

 

Wir haben den Bayerischen Integrationspreis 2017 gewonnen

„Empowerment für Frauen“ lautete das Motto, unter dem Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Integrationsministerin Emilia Müller sowie die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Kerstin Schleyer den Bayerischen Integrationspreis 2017 verliehen haben.

 Beim ebenfalls vergebenen Bayerischen Asylpreis ging es um die Bekämpfung von Fluchtursachen. Auch hier wurde klar: Frauen sind der Schlüssel zu erfolgreicher Migration- und Integrationspolitik, denn Sie sind das Herz familiärer Strukturen.


Erlebnispark Steinau

Tagesausflug nach Steinau

Der Verein Rotaract Churfranken, die Jugendorganisation des Rotary Clubs Miltenberg, organisierte im Herbst 2016 eine Benefiz Glühweinparty im Erlenbacher Weingut Weigand. Ein Teil der Einnahmen wurde dem Verein „Frauen für Frauen e.V.“ für die Mutter- Kind Arbeit gespendet.

Dies nutze das Projetteam „Starke Mütter – Starke Kinder“ um vielen Familien einen sorgenfreien Urlaubstag im Erlebnispark Steinau zu ermöglichen. Am 06.06.2017 war es soweit. Alle Familien, ca. 35 Personen, trafen sich am Jugendzentrum und teilten sich in Fahrgemeinschaften auf, somit wurde allen die Teilnahme am Ausflug ermöglicht.

Endlich angekommen gab es ein paar Begrüßungsworte und die Kinder stürmten mit leuchtenden Augen in Richtung der vielen Attraktionen. Zwischendurch regnete es immer wieder wodurch viele Fahrgeschäfte nur zeitlich begrenzt geöffnet hatten. Die gute Laune hielt aber an und der Park wurde von allen intensiv erkundet. Groß und Klein jauchzte vor Freude im schnellen Froschkönig Karussell, erfreute sich an der Sommerrodelbahn und betrachtete Neugierig die Tiere in den verschiedenen Gehegen sowie im Streichelzoo.

Am späten Nachmittag ging es wieder zurück Richtung Heimat, viele Kinder schliefen im Auto mit einem Lächeln im Gesicht ein.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer/innen und dem Rotaract Club Churfranken für einen unvergesslichen Tag.


Bewegung im Alltag

Bewegung im Alltag

 

Am Dienstag, 16.05.2017 besucht uns Melanie Brönner vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Müttercafe AtemPause.

Sie und gibt Mamas mit Kleinkindern in dieser Zeit praktische Bewegungstips für den Alltag.

 

 

 


Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, 26. April 2017 fand die 5. Mitgliederversammlung unseres Vereins statt.

Mitgliederversammlung Landrat

Landrat Jens Marco Scherf betonte in seinem Grußwort, dass es dem Verein gelinge Werte zu leben. Die Arbeit des Vereins sei mittlerweile unentbehrlich für den Landkreis.

Auch Werner Hillerich, zweiter Bürgermeister der Stadt Erlenbach hob in seiner kurzen Ansprach hervor, dass der Verein sehr wertvolle Arbeit leiste. Aus Klingenberg war auch der Bürgermeister Ralf Reichwein gekommen.

Mitgliederversammlung Bericht

Gekommen waren auch der Präsident des Rotary Clubs Miltenberg Mathias Schaper und sein designierter Nachfolger Jürgen Ruf. Der Rotary Club fördert unseren Verein finanziell.

Unterstützt von einer PowerPoint Präsentation berichteten die Ehrenamtlichen und die Hauptamtlichen aus ihrer Arbeit für den Verein.

 

Vorstand

Nach dem Vorstand und die Kassiererin entlastet worden waren, leiteten Herr Hillerich und Uli Neuberger-Bornhorst die Neuwahl.

Die Vorsitzende Nilüfer Aktürk wurde einstimmig bestätigt.

Zur zweiten Vorsitzenden wurde Ayfer Güney gewählt.

Die Schriftführerin Conni Grossmann, die Kassiererin Serpil Gökdemir und die Beisitzerin Satu Demir sind ebenfalls wieder gewählt worden.

Nach eineinhalb Stunden schloss die alte und neue Vorsitzende Nilüfer Aktürk die Sitzung.


Spendenübergabe Rotaract

Spendenübergabe des Rotaract

Der Verein Rotaract Churfranken, die Jugendorganisation des Rotary Clubs, veranstaltete im November 2016 eine Benefiz Glühweinparty im Weingut Weigand.

Präsident Christopher Fertig und Schatzmeistern Verena Sacher-Waigand überreichten dem "Verein Frauen für Frauen e.V." sowie dem Circus Blamage eine Spendensumme von jeweils 300 €.

Die Gelder fließen direkt in die Jugendarbeit ein, zum einen in die Finanzierung eines Schlafwagens des Circus Blamage und zum anderen an unseren Verein zur finanziellen Unterstützung bei einem Familien-Tagesausflug nach Steinau.

Logo Rotaract Churfranken


Dr. Vits Grundschule

EINLADUNG

zur

Schulhausführung

an der Dr. Vits Grundschule Erlenbach

Mittwoch, 29.03.2017, 10.00 Uhr

Treffpunkt im Pausenhof

Meike Schütt, Jugendsozialarbeiterin führt an diesem Vormittag alle interessierten Eltern der Vorschulkinder durch das Schulgebäude.

Sie zeigt uns verschiedene Unterrichtsräume und gibt Einblicke in eine Jahrgangsgemischte Ganztagsklasse.

Frau Schütt beantwortet auch gerne alle Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Vorlesestunde

EINLADUNG

zur

"Vorlesestunde"

für Kinder im Alter von 4-7 Jahren

Mittwoch, 29.03.2017 von 13.30 bis 15.30 Uhr

Treffpunkt: Jugendzentrum Erlenbach

Wir beginnen mit einer kleinen Wanderung in die Barbarossa Mittelschule. Dort empfangen uns die Schüler der OGS mit ihrer Leitung Melanie Adam vom Bayerischen Roten Kreuz.

In Kleingruppen hören wir spannende, gruselige oder lustige Geschichten. Zum Abschluss werden wir noch eine Kleinigkeit gestalten.

Pünktlich um 15.30 Uhr können Sie ihr Kind an der Barbarossa Mittelschule abholen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte im Projektbüro anmelden.


Wir suchen Moderatoren!!!

Wer hat Lust und Zeit bei unserem neuen Projekt ELTERNTALK mitzuwirken? Wir suchen Mütter und Väter, die sich zum Moderator schulen lassen und in eigener Regie Gesprächsrunden mit anderen Eltern durchführen.

Welche Aufgaben erwarten Euch als zukünftige Moderatoren?

• Die Moderatoren suchen sich einen Gastgeber, der 4 bis 6 andere Eltern zu sich nach Hause oder in einen anderen privaten Rahmen einlädt.

• Die Moderatoren begleiten – wenn möglich in ihrer Muttersprache – eine Gesprächsrunde mit anderen Müttern und Vätern.

• Die Gesprächsrunde ist kein Vortrag. Mütter und Väter tauschen ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu Erziehungsthemen rund um Medien, Konsum und Suchtvorbeugung aus. Sie sind Experten in eigener Sache.

• Eine Gesprächsrunde dauert in der Regel zwei Stunden. Der Moderator erhält hierfür eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40€. Der Gastgeber erhält als Dankeschön ein Gastgebergeschenk. Für die Teilnehmenden entstehen keine Kosten.

• Die Moderatoren werden von der Regionalbeauftragten bei der Vor- und Nachbereitung der Gesprächsrunden unterstützt.

Hat dieses Projekt euer Interesse geweckt und habt Ihr Lust aktiv zu werden? Dann ruft mich an oder schreibt eine E-Mail und erfahrt mehr über dieses spannende Projekt.

Ansprechpartnerin/ Regionalbeauftragte Aleksandra Fahn Tel: 0152/31758678 elterntalk@fff-erlenbach.de


Jetzt geht’s los!

Ende Februar 2017 fand das Implementierungsgespräch für unser neues Projekt ELTERNTALK mit unserer 1. Vorsitzenden Nilüfer Aktürk, unserer Regionalbeauftragten Aleksandra Fahn und dem zuständigen Referenten für das Projekt ELTERNTALK aus München Herrn Clemens Bartmann statt.

Nun ist die Aufbau- und Implementierungsphase offiziell abgeschlossen und wir starten zum 01.03.2017 mit der aktiven Suche nach Moderatorinnen und Moderatoren.


Fasching

Müttercafé AtemPause

Farbenfroh, mit toller Musik, einem bunten Frühstückstisch und guter Stimmung feierten wir gemeinsam mit den Kindern und ihren Mamas Kinderfasching.

Seite an Seite mit Löwen, Tigern, Bären, Marienkäfern, Fledermäusen und Cowboys tanzten wir fröhlich zu den schönsten Faschingsliedern.

Erschöpft und glücklich verabschiedeten wir uns mit einem Helau in die Faschingszeit.


WERT- SCHÄTZEND ERZIEHEN

Die Städtischen Kindergärten und das Projektteam „Starke Mütter-Starke Kinder“ laden alle interessierten Eltern zum Elternnachmittag ein.

„Nase, Bauch, Po“

Mittwoch, 01.02.2017

16:00 - ca. 17:00 Uhr

im Jugendzentrum Erlenbach

(Liebigstr. 49, 63906 Erlenbach)

Mit Kinderbetreuung.

Die kindliche sexuelle Neugier gehört zu einer gesunden Entwicklung:

• Wissen über den eigenen Körper

• „Doktorspiele“

• Fragen nach der Geburt stellen

• zusammen aufs Klo gehen…

Donum Vitae

Anabell Staab, vom Verein Donum Vitae in Aschaffenburg wird an diesem Nachmittag Einblicke in die kindlichen Entwicklungsstufen (0-6 Jahre) geben und Ihre Fragen gerne beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Pflege

Änderung im Pflegegesetz : Neue Pflegegrade

Großes Interesse fand der Vortrag ,, Änderung im Pflegegesetz : Neue Pflegegrade ab Januar 2017 ".

Zahlreiche Zuhörerinen nutzten im Rahmen unseres Frauenfrühstücks die Gelegenheit sich über die Änderungen im Pflegegesetz zu informieren.

Die Geschäftsführerin der Caritas Erlenbach, Frau Susanne König, erläuterte anschaulich die Neuerungen und beantwortete kompetent alle Fragen der Zuhörerinnen.


FFF in München

Viele Grüße aus München

Nilüfer, Conni, Serpil und Silke waren im Januar zu einer Tagung ins Bayerische Staatsministerium eingeladen.

Hier wurde über interesante zukünftige Projekte gesprochen.

Nähere Infos demnächst.


Logo Elterntalk

ELTERNTALK

Wir starten zu Beginn des Jahres 2017 mit einem neuen Pilotprojekt bei Frauen für Frauen e.V.

 

Aleksandra Fahn

Das Projekt „ELTERNTALK“ der Aktion Jugendschutz vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege befindet sich noch in der Implementierungs- und Aufbauphase.

Unsere Regionalbeauftragte und Ansprechpartnerin ist Dipl. Sozialpädagogin (FH) Aleksandra Fahn.

Sie wird Ihnen künftig bei Fragen und Anliegen rund um das Projekt „ELTERNTALK“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Weitere Infos finden Sie hier .....

 


EINLADUNG

Susanne König, Geschäftsführerin der Caritas Sozialstation Erlenbach, informiert über Änderungen im Pflegegesetz:

Neue Pflegegrade ab 1. Januar 2017

Mittwoch, 18. Januar 2017

im Rahmen des Mittwochsfrühstücks

 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Ab dem 01. 01. 2017 können mehr bedürftige Menschen, die auf Pflege angewiesen sind, staatliche Leistungen erhalten.

Im neuen Pflegegesetz werden auch Personen berücksichtigt, die z. B. wegen Demenz Betreuung brauchen.

Diese Neuerungen wird uns Frau König erklären und uns auch dieses Mal kompetent alle Fragen beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch.


 

 

 

 

 

Förderungen:


"Starke Mütter - Starke Kinder"

gefördert durch

Bayer. Wappen 

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration


"AtemPause"

unterstützt durch den

Rotary Club 

Rotary Club Miltenberg


"Sprache als Bildungschance"

gefördert durch

Stadt Erlenbach 

Stadt Erlenbach a. Main


"Sprachvermittler"

in Kooperation mit dem

Logo Landratsamt Miltenberg 

Landkreis Miltenberg


ELTERNTALK

Logo StMASFI 

StMGP


 

 

Impressum