Logo FFF

Erlenbach a. Main und Umgebung


Home    Verein    Kontakt    Angebote    Presse    Spenden     Links    Sprachvermittler    Elterntalk

 

 

Aktuell

 


Dr. Vits Grundschule

EINLADUNG

zur

Schulhausführung

an der Dr. Vits Grundschule Erlenbach

Mittwoch, 29.03.2017, 10.00 Uhr

Treffpunkt im Pausenhof

Meike Schütt, Jugendsozialarbeiterin führt an diesem Vormittag alle interessierten Eltern der Vorschulkinder durch das Schulgebäude.

Sie zeigt uns verschiedene Unterrichtsräume und gibt Einblicke in eine Jahrgangsgemischte Ganztagsklasse.

Frau Schütt beantwortet auch gerne alle Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Vorlesestunde

EINLADUNG

zur

"Vorlesestunde"

für Kinder im Alter von 4-7 Jahren

Mittwoch, 29.03.2017 von 13.30 bis 15.30 Uhr

Treffpunkt: Jugendzentrum Erlenbach

Wir beginnen mit einer kleinen Wanderung in die Barbarossa Mittelschule. Dort empfangen uns die Schüler der OGS mit ihrer Leitung Melanie Adam vom Bayerischen Roten Kreuz.

In Kleingruppen hören wir spannende, gruselige oder lustige Geschichten. Zum Abschluss werden wir noch eine Kleinigkeit gestalten.

Pünktlich um 15.30 Uhr können Sie ihr Kind an der Barbarossa Mittelschule abholen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte im Projektbüro anmelden.


Wir suchen Moderatoren!!!

Wer hat Lust und Zeit bei unserem neuen Projekt ELTERNTALK mitzuwirken? Wir suchen Mütter und Väter, die sich zum Moderator schulen lassen und in eigener Regie Gesprächsrunden mit anderen Eltern durchführen.

Welche Aufgaben erwarten Euch als zukünftige Moderatoren?

• Die Moderatoren suchen sich einen Gastgeber, der 4 bis 6 andere Eltern zu sich nach Hause oder in einen anderen privaten Rahmen einlädt.

• Die Moderatoren begleiten – wenn möglich in ihrer Muttersprache – eine Gesprächsrunde mit anderen Müttern und Vätern.

• Die Gesprächsrunde ist kein Vortrag. Mütter und Väter tauschen ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu Erziehungsthemen rund um Medien, Konsum und Suchtvorbeugung aus. Sie sind Experten in eigener Sache.

• Eine Gesprächsrunde dauert in der Regel zwei Stunden. Der Moderator erhält hierfür eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40€. Der Gastgeber erhält als Dankeschön ein Gastgebergeschenk. Für die Teilnehmenden entstehen keine Kosten.

• Die Moderatoren werden von der Regionalbeauftragten bei der Vor- und Nachbereitung der Gesprächsrunden unterstützt.

Hat dieses Projekt euer Interesse geweckt und habt Ihr Lust aktiv zu werden? Dann ruft mich an oder schreibt eine E-Mail und erfahrt mehr über dieses spannende Projekt.

Ansprechpartnerin/ Regionalbeauftragte Aleksandra Fahn Tel: 0152/31758678 elterntalk@fff-erlenbach.de


Jetzt geht’s los!

Ende Februar 2017 fand das Implementierungsgespräch für unser neues Projekt ELTERNTALK mit unserer 1. Vorsitzenden Nilüfer Aktürk, unserer Regionalbeauftragten Aleksandra Fahn und dem zuständigen Referenten für das Projekt ELTERNTALK aus München Herrn Clemens Bartmann statt.

Nun ist die Aufbau- und Implementierungsphase offiziell abgeschlossen und wir starten zum 01.03.2017 mit der aktiven Suche nach Moderatorinnen und Moderatoren.


Fasching

Müttercafé AtemPause

Farbenfroh, mit toller Musik, einem bunten Frühstückstisch und guter Stimmung feierten wir gemeinsam mit den Kindern und ihren Mamas Kinderfasching.

Seite an Seite mit Löwen, Tigern, Bären, Marienkäfern, Fledermäusen und Cowboys tanzten wir fröhlich zu den schönsten Faschingsliedern.

Erschöpft und glücklich verabschiedeten wir uns mit einem Helau in die Faschingszeit.


WERT- SCHÄTZEND ERZIEHEN

Die Städtischen Kindergärten und das Projektteam „Starke Mütter-Starke Kinder“ laden alle interessierten Eltern zum Elternnachmittag ein.

„Nase, Bauch, Po“

Mittwoch, 01.02.2017

16:00 - ca. 17:00 Uhr

im Jugendzentrum Erlenbach

(Liebigstr. 49, 63906 Erlenbach)

Mit Kinderbetreuung.

Die kindliche sexuelle Neugier gehört zu einer gesunden Entwicklung:

• Wissen über den eigenen Körper

• „Doktorspiele“

• Fragen nach der Geburt stellen

• zusammen aufs Klo gehen…

Donum Vitae

Anabell Staab, vom Verein Donum Vitae in Aschaffenburg wird an diesem Nachmittag Einblicke in die kindlichen Entwicklungsstufen (0-6 Jahre) geben und Ihre Fragen gerne beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Pflege

Änderung im Pflegegesetz : Neue Pflegegrade

Großes Interesse fand der Vortrag ,, Änderung im Pflegegesetz : Neue Pflegegrade ab Januar 2017 ".

Zahlreiche Zuhörerinen nutzten im Rahmen unseres Frauenfrühstücks die Gelegenheit sich über die Änderungen im Pflegegesetz zu informieren.

Die Geschäftsführerin der Caritas Erlenbach, Frau Susanne König, erläuterte anschaulich die Neuerungen und beantwortete kompetent alle Fragen der Zuhörerinnen.


FFF in München

Viele Grüße aus München

Nilüfer, Conni, Serpil und Silke waren im Januar zu einer Tagung ins Bayerische Staatsministerium eingeladen.

Hier wurde über interesante zukünftige Projekte gesprochen.

Nähere Infos demnächst.


Logo Elterntalk

ELTERNTALK

Wir starten zu Beginn des Jahres 2017 mit einem neuen Pilotprojekt bei Frauen für Frauen e.V.

 

Aleksandra Fahn

Das Projekt „ELTERNTALK“ der Aktion Jugendschutz vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege befindet sich noch in der Implementierungs- und Aufbauphase.

Unsere Regionalbeauftragte und Ansprechpartnerin ist Dipl. Sozialpädagogin (FH) Aleksandra Fahn.

Sie wird Ihnen künftig bei Fragen und Anliegen rund um das Projekt „ELTERNTALK“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Weitere Infos finden Sie hier .....

 


EINLADUNG

Susanne König, Geschäftsführerin der Caritas Sozialstation Erlenbach, informiert über Änderungen im Pflegegesetz:

Neue Pflegegrade ab 1. Januar 2017

Mittwoch, 18. Januar 2017

im Rahmen des Mittwochsfrühstücks

 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Ab dem 01. 01. 2017 können mehr bedürftige Menschen, die auf Pflege angewiesen sind, staatliche Leistungen erhalten.

Im neuen Pflegegesetz werden auch Personen berücksichtigt, die z. B. wegen Demenz Betreuung brauchen.

Diese Neuerungen wird uns Frau König erklären und uns auch dieses Mal kompetent alle Fragen beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch.


Müttercafé

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“

Im Kerzenschein mit weihnachtlicher Musik, warmen Kinderpunsch, Plätzchen, Brotaufstrichen und vielen anderen selbstgemachten Leckereien verabschiedeten sich die Kinder und die Mamas für dieses Jahr vom „Müttercafe AtemPause“.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein gemeinsames und spannendes Jahr 2017.


Film

Film 'Eksi Elmalar'

Auf ins Kino Passage Erlenbach am Sonntag, 11. Dezember um 21 Uhr!

Der Agenda Arbeitskreis für Kultur und Soziales und der Verein " Frauen für Frauen e.V " laden zu einem türkischen Film mit deutschen Untertiteln ein.

Der Film erzählt eine wahre Geschichte. Der türkische Film 'Eksi Elmalar' dreht sich um einen Bürgermeister und seine Töchter, die inmitten einer Apfelplantage leben und mit den Höhen und Tiefen des Lebens zurechtkommen müssen.

Wir freuen uns euch zu sehen

11 Aralık Pazar günü saat 21'de, Erlenbach Kino Passage'de, türk filmi 'Ekşi Elmalar' gösterilecektir ( almanca alt yazılı ). Gelirseniz seviniriz.


Gesundes Frühstück

Holler Boller Rumpelsack

Am Nikolaustag gestalteten Kristina und Nadine mit den Kindern tolle Bilder vom Bischof Nikolaus.

Katja Süß, Ernährungsberaterin (AELF) brachte kreative Ideen für gesunde Frühstücksboxen mit.

An diesem Morgen hatten die Mütter die Gelegenheit sich auszutauschen und neue Anregungen für den Alltag mitzunehmen.


Integrationsbeirat

Am 5. Dezember hatte zum zweiten Mal Landrat Jens-Marco Scherf zur Tagung des Integrationsbeirates des Landkreises Miltenberg eingeladen.

Unsere Vorsitzende Nilüfer Aktürk hielt ein Referat mit dem Titel: "Viele Jugendliche aus Migrantenfamilien im Landkreis Miltenberg sind die Nachkommen der "Gastarbeiter" aus den 70er Jahren. Stehen Familien im Landkreis Miltenberg mit Wurzeln in zwei Kulturen vor besonderen Herausforderungen?"

Frau Aktürk führte aus, dass Integration leichter sei, wenn man sich hier angekommen fühle.

 Mütter haben Angst, dass sich ihre jugendlichen Kinder von Hasspedigern in den Netzwerken angesprochen fühlten.

Die Eltern seien Vorbilder für ihre Kinder. Darum sei es wichtig, dass sie sich auch hier anpassten. Sonst sehe man bei den Kindern Verwirrung. Je mehr über die Probleme gesprochen würde, desto eher fände man eine Lösung.

Hier können Sie den Bericht des Landratsamtes lesen .....


Sprachvermittler

Sprachvermittlerschulung 2016

Bei der diesjährigen Sprachvermittlerschulung ging es um die Themen „Interkulturelle Kommunikation“ und „Emotionale Betroffenheit“.

Die Referenten vermittelten den anwesenden Sprachvermittler/innen theoretische Grundlagen der Kommunikation und Möglichkeiten und Wichtigkeit der persönlichen Abgrenzung.

Sprachvermittlerschulung

 

Neben der Theorie fand sich auch Zeit verschiedene Fallbeispiele zu besprechen und zu analysieren.

Vollen Lobes für die Referenten, gestärkt im eigenen Handeln und ausgerüstet mit vielen neuen Ideen gingen die Ehrenamtlichen aus der Schulung.

 


Salafismus

Zum Fachtag "Antworten auf Salafismus" hatte auch der Verein "Frauen für Frauen e.V." eine Einladung erhalten.

Am 24 November hatte das Bayerischer Staatsministerium Vertreter aus Politik, Ehrenamt, Erziehungseinrichtungen und der Polizei ins Alte Wasserwerk in München eingeladen, um das neue Netzwerk " www.antworten-auf-salafismus.de " vorzustellen.

Vier Minister eröffnetten die Veranstaltung, die mit Fachreferenten fortgesetzt wurde.

Die geschickte Moderatorin band auch immer wieder die Wortmeldungen aus dem Publikum in die Diskussionen ein.

Unser Verein war durch unsere Schriftführerin Conni Großmann vertreten. Sie berichtete auch von interessanten Gesprächen in der Pause.


Mannheim

Ausflug nach Mannheim

Unser Ausflug nach Mannheim war ein voller Erfolg ! Zwanzig Frauen und ein Busfahrer hörten Wissenswertes bei einer Stadtrundfahrt, die eine Reiseführerin mit vielen Geschichten aus Mannheim ausschmückte.

Die Jesuiten Kirche beeindruckte alle mit ihrer kostbaren Pracht.

Mannheim

Wir stärkten uns mit türkischen Speisen und stürzten uns dann auf die Shoppingmeile im türkischen Viertel.

Gut gelaunt traten alle die Heimreise an.

Wir bedanken uns beim Rotary Club Miltenberg, dessen Spende die Fahrt möglich gemacht hat.


Vorlesetag

„Starke Mütter – Starke Kinder“ – Bundesweiter Vorlesetag

Am 18.11.2016 fand der bundesweite Vorlesetag statt. Das Projektteam „Starke Mütter – Starke Kinder“ organisierte gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Akteuren und der Stadt Erlenbach a.Main (Kindergärten, Stadtbibliothek) einen lesereichen Tag.

Am Vormittag durften sich die Kinder in den städtischen Kindergärten über die Lesepaten aus verschiedenen Berufen freuen:

- Kindergarten Brückenstraße: Stewardess Melanie Moro und Polizistin Barbara Stegmann

- Kindergarten Dr. Vits Straße: Hauptamtsleiter der Stadt Herr Kampf und Rettungssanitäter Daniel Zimmermann

- Kindergarten Fröbelstraße: Fußballtrainer Zafer Kurt und Herr Pfarrer Kraft

Kindergarten Weinbergstraße: Feuerwehmann Stefan Fuchs und Landtagsabgeordneter Dr. Hans Jürgen Fahn

Vorlesetag

Am Nachmittag lauschten mehr als 40 Kinder und Erwachsene in der Stadtbibliothek einer zauberhaften Erzählung des Erlenbacher Bürgermeisters Michael Berninger.

Er nahm alle Zuhörer mit in den Orient in die märchenhafte Welt von „Aladin und seiner Wunderlampe“.

Wir DANKEN an dieser Stelle allen die zum Gelingen diesen tollen Tages beigetragen haben und wünschen allen Erwachsenen und Kindern weiterhin viel Freude am Lesen.


KESS-Kurs

„Starke Mütter – Starke Kinder“ - KESS KURS

Der KESS- Kurs 2016 wurde wieder sehr gut angenommen. Rund 18 Teilnehmer führte Bärbel Hofherr durch fünf interessante und anregende Vormittage.

In praktischen Einheiten wurden aktiv Alltagssituationen nachgespielt und positive Vorgehensweisen besprochen. Die Eltern tauschten sich über verschiedene Erziehungsthemen aus.

Ferner betonte Frau Hofherr auch die Wichtigkeit der Auszeit für die Eltern und gab hierfür kleine Tipps zur Umsetzung im Familienalltag.

Wir danken Frau Hofherr für die lehrreichen Stunden, dem Landratsamt Miltenberg für die Finanzierung des Kurses sowie der Familienstützpunktleitung Anke Vieth für deren Begleitung.


Vorlesestunde

Vorlesestunde in der Barbarossa Mittelschule

Rund 15 Kinder machten sich am 08.11.16 gemeinsam mit den Projektleiterinnen von „Starke Mütter – Starke Kinder“ auf den Weg in die Mittelschule.

Gespannt lauschten die Kinder dort den Schülern und Schülerinnen mit ihren witzigen uns phantasievollen Geschichten.

Minidrachen

Nach einer kleinen Stärkung gestalteten die Kinder mit Hilfe der Jugendlichen wunderbare bunte Drachen.

Zum Abschluss gab es eine kleine, exklusive Schulhausführung bevor die Kinder sich fröhlich verabschiedeten.

 


Selbstverteidigung

Selbstverteidigungskurs für Mädchen

Am Donnerstag und Freitag, 3. und 4. November fand der Selbstverteidigungskurs für Mädchen statt. Der Kurs wurde von Sandra Bauer-Böhm (Dipl. Soziologin) geleitet.

Der Kurs wurde sehr gut von den teilnehmenden Mädchen (13) angenommen. In den beiden halben Tagen konnten sie in vielen praktischen Übungen ihre eigenen Grenzen erkennen und sich selbst in unangenehmen Situationen verteidigen.

Jedes Mädchen ging gestärkt aus dem Kurs heraus und viele von ihnen wünschten sich eine Wiederholung des Selbstverteidigungskurses.

Organisiert wurde der Kurs vom Projektteam „Starke Mütter - Starke Kinder“ Sabina Fuchs, Silke Buhleier und von Anke Vieth vom Familienstützpunkt begleitet.


Spiele

„FANTASTISCHE BÜCHER – LESEN, LERNEN, LEBEN“

Das Projektteam „Starke Mütter - Starke Kinder“ organisierte in Kooperation mit dem Landratsamt und dem Erlenbacher Familienstützpunkt in diesem Herbst eine Aktionsreihe zum Thema „FANTASTISCHE BÜCHER – LESEN, LERNEN, LEBEN“.

Im Rahmen dessen fand am 13.10.2016 im Erlenbacher Jugendzentrum ein Informationsnachmittag für Eltern und andere interessierte Menschen statt.

An diesem Tag hatten die Eltern die Möglichkeit von drei ExpertInnen sich zu den Themen Wichtigkeit des Vorlesens (Jolanta Matyja), Zweisprachigkeit (Antje Baumgart, Paritätischer Wohlfahrtsverband) und lesen spielerisch lernen durch neue Medien z.B. Apps auf dem Tablet (Stefan Adams, Landratsamt) zu informieren.


Logo Frauen für Frauen Logo Landratsamt Miltenberg

 

 

 

Im Herbst startet die Aktionsreihe

„FANTASTISCHE BÜCHER - LESEN, LERNEN, LEBEN“.

Das Projektteam „Starke Mütter- Starke Kinder“ lädt zu vielen interessanten Veranstaltungen ein, die in Zusammenarbeit mit den städtischen Kindergärten, der Stadtbibliothek Erlenbach, dem Landratsamt und vielen ehrenamtlichen Beteiligten entstanden sind.

• Bilderbuchkino in den städtischen Kindergärten

• Informationsnachmittag am 13.10.2016 um 16 Uhr im Jugendzentrum Erlenbach

• Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek am 26.10.2016

• Weltweiter Vorlesetag am 18.11.16

- Am Vormittag lesen Ehrenamtliche aus verschiedenen Berufsgruppen in den städtischen Kindergärten vor (Polizistin, Fußballtrainer, Politiker, Stadtangestellter, Feuerwehrmann, Pfarrer)

- Vorlesestunde um 16 Uhr in der Stadtbibliothek mit dem Erlenbacher Bürgermeister, Herrn Berninger

Logo Stadtbibliothek Logo Stadt Erlenbach

 

 


Bücher

Beim Lesen tauchen Eltern und Kinder in neue fantastische Welten ein. Lesen ist aber viel mehr! Es fördert Kinder in ihrer Entwicklung, hilft ihnen, sich mit neuen Situationen auseinanderzusetzen, macht sie neugierig, aktiv und lässt sie zu offenen Menschen werden. Lesen und Vorlesen macht Familien stark.

Der Verein Frauen für Frauen e.V. und die Fachstelle für Familienangelegenheiten des Landratsamtes Miltenberg laden zu einem Informationsnachmittag ein. Sie können sich mit Fachkräften zu den Themen was Bücher können, Vorlesen und Zweisprachigkeit sowie Smartphone und Lesen informieren und austauschen.

An Büchertischen werden für Kinder Bücher vorgestellt. Nehmen Sie viele Ideen für zu Hause mit.

Ihre Kinder werden während des Informationsnachmittages im Jugendzentrum betreut.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 10.10.2016 an unter:

fff-erlenbach@web.de oder unter der Tel. 0176 31799241

Der Informationsnachmittag ist eine Veranstaltung der Reihe „Fantastische Bücher – Lesen, Lernen, Leben“ in Erlenbach.

Freuen sie sich auf weitere Veranstaltungen zu diesem spannenden Thema.


FANTASTISCHE BÜCHER - LESEN, LERNEN, LEBEN

Bücher

Das Projektteam „Starke Mütter-Starke Kinder“ lädt alle Kinder, Geschwisterkinder und Eltern

zum

Bilderbuchkino

ein.

26.10.2016 um 16:00 Uhr

in der Stadtbibliothek Erlenbach.

(Am Bahnhofsplatz 6, 63906 Erlenbach a. Main)

Mit Sabina Fuchs und Silke Buhleier sowie Anke Vieth vom Familienstützpunkt Erlenbach erleben wir eine lustige, unterhaltsame Geschichte zum Mitfühlen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


EINLADUNG

zum Elternkurs

„KESS erziehen“

Der Kurs ist für Sie als Elternteil eine praktische Erziehungshilfe. Es gibt viele Anregungen für den Alltag zu Hause, um das Zusammenleben mit den Kindern im Alter von 3-12 Jahren zu erleichtern.

Termine: 5x immer Montag: 10.10.16 + 17.10.16 + 24.10.16 + 31.10.16 + 07.11.16

von 9:30 bis 11:00 Uhr

im Jugendzentrum Erlenbach

Kursleitung: Frau Bärbel Hofherr

Weniger Stress in der Erziehung - ein gutes Miteinander in der Familie.

Bitte im Projektbüro anmelden.


EINLADUNG

Selbstverteidigungskurs für Mädchen

im Alter von 10- 12 Jahren

Donnerstag, 03.11.2016 und Freitag, 04.11.2016

10:00 - ca. 13:00 Uhr

im Jugendzentrum Erlenbach (Liebigstr. 49, 63906 Erlenbach)

Traust du dich manchmal nicht NEIN zu sagen, obwohl du so denkst und fühlst?

Wünschst du dir mehr Selbstsicherheit in unangenehmen Situationen?

Dann könnte dieser Kurs etwas für Dich sein. Durch abwechslungsreiche Übungen und Techniktraining lernst du brenzlige Situationen rechtzeitig einzuschätzen und mögliche Lösungswege kennen.

Der kostenfreie Kurs wird von der Diplom Soziologin Sandra Bauer-Böhm geleitet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte im Projektbüro anmelden.


Ausflug

,, Oma lernt Deutsch''

Mit unserem Seniorinnen sind wir am Mittwoch, 21.09.2016 in Wörth in das Waldhaus Diana.

Wir genossen die schöne Aussicht und liesen es uns bei Essen und Trinken gut gehen.


Stärken

,,Entdecke Deine Stärken''

... war am Mittwoch, 21. September, das Thema des Workshops mit Frau Heller, Therapeutin aus Aschaffenburg.

Nach dem Frühstück arbeiteten die Frauen in kleinen Gruppen am Fragebogen.

Die Ergebnisse wurden danach diskutiert: Was kann ich gut, was kann ich verbessern, was möchte ich können ?

Darüber gibt es noch viel zu reden.


MdL Fahn

Besuch vom Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Fahn beim Mittwochsfrühstück

Endlich hat es geklappt! Einer unserer Vereinsunterstützer, Herr Fahn, war am Mittwoch, 28. Juli unser Gast beim Frauenfrühstück.

Nach kurzer Begrüßung berichtete Herr Fahn, dass er Mitglied der neu gegründeten Enquete-Kommission Integration des bayerischen Landtages ist. Dort wird er sich auch für Migranten aus dem Landkreis Miltenberg einsetzen.

Wir bedanken uns für den Besuch und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.


 

Förderungen:


"Starke Mütter - Starke Kinder"

gefördert durch

Bayer. Wappen 

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration


"AtemPause"

unterstützt durch den

Rotary Club 

Rotary Club Miltenberg


"Sprache als Bildungschance"

gefördert durch

Stadt Erlenbach 

Stadt Erlenbach a. Main


"Sprachvermittler"

in Kooperation mit dem

Logo Landratsamt Miltenberg 

Landkreis Miltenberg


"Schüler helfen Schülern"

in Kooperation mit dem

Logo HSG 

Hermann-Staudinger Gymnasium Erlenbach

 


ELTERNTALK

Logo StMASFI 

StMGP


 

Impressum